Kontakt
Impressum
Schriftgröße: Schrift verkleinern Schrift vergrößern
Bildschirm mit Anzeige eines Langzeit-EKGs

Langzeit-EKG (24-Stunden-EKG)

Bei Verdacht auf Herzrhythmusstörungen, bei Beschwerden wie Herzstolpern, Herzrasen, Schwindel oder Schwarzwerden vor den Augen sowie zur Therapieüberwachung spezieller Herzmedikamente muss der Arzt den Herzrhythmus über einen Zeitraum von 24 Stunden verfolgen können. Zur Aufzeichnung werden dem Patienten Klebeelektroden am Brustkorb angelegt und über Kabel mit einem miniaturisierten Computer (nur etwa so groß wie eine Zigarettenschachtel) verbunden.

Während des Untersuchungszeitraumes sollte der Patient seinem normalen Tagesablauf mit den üblichen Belastungen nachgehen, um eine Aufzeichung unter Alltagsbedingungen zu gewährleisten. Wichtig für die Beurteilung der Ergebnisse ist auch ein Begleitprotokoll, in dem der Patient Belastungen, Ruhephasen oder Beschwerden festhält. Am Folgetag wird das Langzeit-EKG in der Praxis abgenommen und durch die Ärzte ausgewertet.



Zurück zur Übersicht
Öffnungszeiten:

montag, dienstag und donnerstag
von 8.00 bis 18.00 Uhr

mittwoch und freitag
von 8.00 bis 14.00 Uhr

zusätzlich samstag
von 9.00 bis 11.00 Uhr

Telefon: 0202 255 80 11